F├╝r Sie gelesen

Krankenkassen-Studie: Regionale Unterschiede bei Krankheiten

Die H├Ąufigkeit bestimmter Krankheiten in Deutschland ist regional unterschiedlich. So liegt etwa der Anteil der Herzkranken pro 1000 Einwohner in Th├╝ringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt um bis zu 40 Prozent ├╝ber dem Bundesdurchschnitt, teilt die Barmer-Krankenkasse mit.

Daf├╝r wurden ihre Versichertendaten ausgewertet, hochgerechnet und in einer interaktiven Deutschland-Karte dargestellt.

┬źErn├Ąhrungsbezogene Erkrankungen┬╗ im Osten h├Ąufiger

Zwischen 357 und 362 von 1000 Einwohnern hatten demnach im Jahr 2020 in den drei genannten L├Ąndern Herzerkrankungen. In Hamburg, Bremen und Baden-W├╝rttemberg seien es dagegen nur zwischen 195 bis 219 Betroffene je 1000 Einwohner gewesen.

Die interaktive Karte zeigt auch, dass ┬źern├Ąhrungsbezogene Erkrankungen┬╗ wie Bluthochdruck oder Diabetes im Vergleich zum Bundesschnitt vor allem im Osten deutlich ├Âfter auftreten. Daf├╝r gibt es im Osten weniger Essst├Ârungen, die besonders h├Ąufig in Hamburg oder Bremen festgestellt werden. Im S├╝den des Landes gibt es weniger ┬źDrogen- und Alkoholmissbrauch┬╗, ┬źLungenerkrankungen┬╗ ├Âfter in der Mitte und im Westen des Landes. Die Grafiken zeigen zudem, wie Krankheiten sich ├╝ber bestimmte Berufs-, Alters- und Einkommensgruppen verteilen.


Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten / Bild: Marijan Murat/dpa/Illustration
(25.05.2022)


Kontakt // ├ľffnungszeiten

Barbara-Apotheke

Apotheker
Bodo M├Âller-Holtkamp
Stefanstra├če 3
52223 Stolberg (Rhld.)

+49 2402 30388
+49 2402 3398

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8.00 - 18.30 Uhr

Samstag
8.30 - 14.00 Uhr

Testtermine

Mo, Di, Do
8.30-12.00 Uhr u. 14.00-17.00 Uhr
Mi, Fr, Sa
8.30-12.00 Uhr

Notdienstplan